Autoversicherung-Checklist.de
 

Regionalklasse

Die Regionalklasse dient im Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung und den Kaskoversicherungen als ein Faktor zur Berechnung der Versicherungsprämien.

Im Kraftfarzeugbereich spielt neben der Schadenfreiheits-  und der Typklasse des Wagens, auch die Eingruppierung in die Regionalklasse eine entscheidende Rolle.

Da die Regionalklassen jedes Jahr aufs Neue berechnet werden, verändern sich die Beiträge für jedes Versicherungsjahr. Damit wird schnellst möglich auf Veränderungen der Unfallstatistiken reagiert. Verantwortlich für die Bewertung der Unfallstatistiken sind unabhängige Gutachter, die jeweils zum 1. Oktober aufgrund der Schadensverläufe der letzten fünf Jahre, die neuen Regionalklassen festlegen. Für die Versicherungsgesellschaften sind diese Klassen verbindlich auf alle dort zugelassenen Wagen anzuwenden.

Zuordnung der Regionalklasse

Zur Einordnung in eine der Regionalklassen dient das amtliche Kennzeichen des Wagens. Alle Fahrer mit denselben Anfangsbuchstaben auf dem Nummernschild gehören zu einem Bezirk.
Für die Versicherten gibt es keine Möglichkeit der Beeinflussung, es sei denn ein Umzug und damit eine Verlagerung des Wohnsitz in einen anderen Kreis wird dafür in Kauf genommen.
Der Indexwert, der die Regionalklasse bezeichnet, setzt sich aus der Summe aller von den Kfz-Versicherungen regulierten Schäden und der Schadensanzahl in einem bestimmten Zulassungsbezirk zusammen.
Da es sich bei den einbezogenen Fällen lediglich um die bei den Versicherungen gemeldeten Schäden handelt, sind Rückschlüsse über die tatsächliche Unfallhäufigkeit auf diese Art nicht zulässig.

Berechnung der Prämienhöhe

Ausgehend vom Bundesdurchschnitt, der mit 100% festgelegt ist, werden die Zulassungsbezirke über oder unter diesem Wert eingruppiert. Dementsprechend werden die Prämienzahlungen der Kfz-Versicherung entweder höher oder niedriger angesetzt. Neben den Unfallhäufigkeiten werden in die Berechnungen für die Einteilung der Regionalklassen noch weitere Faktoren einbezogen. Dazu gehören

  • die Strassenverhältnisse in diesem Gebiet,
  • die Bestandszusammensetzung,
  • der Anteil bestimmter Autotypen am Gesamtfahrzeugaufkommen oder auch
  • die Gesamtanzahl der in diesem Bezirk angemeldeten Kraftfahrzeuge.

Alle Zulassungsbezirke, die annähernd dieselbe Bewertung erhalten haben, bekommen bei einem Versicherungsunternehmen dieselbe Regionalklasse zugeteilt. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es derzeit 444 Zulassungsbezirke.

Die Einteilung der Regionalklassen sind nicht für alle Versicherungsarten dieselben. Vielmehr werden diese Klassifikationen sowohl für die Kaskoversicherungen als auch die Kfz-Haftpflicht separat festgesetzt.

Einstufung in die Regionalklassen

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist in die Regionalklassen 1 - 12 unterteilt. Innerhalb der Vollkaskoversicherungen sind lediglich neun verschiedene Regionalklassen vorgesehen, und in den Teilkaskopolicen erfolgt die Einstufung in eine von 16 Klassen. Grundlage dieser Eingruppierung sind die im Jahr 2003 neu definierten Regionalklassen. In älteren Versicherungsverträgen können deshalb auch noch andere Klassifikationen aufgeführt sein.
Allgemein ist in Großstädten und in Ballungsgebieten aufgrund des höheren Verkehrsaufkommen mit einer gößeren Unfallwahrscheinlichkeit zu rechnen, als auf dem Land.

Neuerungen ab dem Jahr 2008

Im Jahr 2008 können sich besonders einige Kreise im Norden Deutschlands über die Verringerung der Prämien für die Kfz-Haftpflicht freuen, ebenso wie bei den Kosten für die Vollkasko. Mehr dagegen müssen vor allem Fahrzeughalter im Süden der Republik für eine Kfz-Versicherung zahlen. Die Regionalklassen können entweder beim Versicherungsunternehmen erfragt werden oder sind in Tabellen im Internet abrufbar. Auf den Seiten des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) beispielsweise sind die neuen Regionalklassen ständig aktualisiert dargestellt.
Neben den Regionalklassen für PKW gibt es seit einigen Jahren auch für Motorräder eigens festgelegte Regionalklassen.

 
 
 
 
 
 
 
 
Kfz-Versicherung vergleichen und sparen